Blick auf das Baugelände vom Fraunhofer Institut UMSICHT Dach

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir wollten eine Dokumentation des Baus von O.VISION zeigen.
Nach dem Scheitern des Projektes,
bliebt nur noch, den Abriss des
Elektrostahlwerks zu dokumentieren!

Der Abriss des Elektrostahlwerks ist beendet!
Was geschieht jetzt mit dem 63 ha großen
direkt am CentrO gelegenen Grundstück???


Das Bild hat Symbolcharakter


Seit Juli 2006:
Abriss des Elektrostahlwerks
Fotos vom Abriss finden Sie hier  
Öffnet sich in neuem Fenster


Beeindruckende Fotos und ein Video von der zweiten Sprengung
des Elektrostahlwerks in Oberhausen am 18.11.2006
aufgenommen von Michael Dammer, Rheinberg
finden Sie hier:
Bitte hier klicken (öffnet sich in einem neuen Fenster)


Michael Dammer aus Rheinberg fotografierte
das Herzstück des Stahlwerks, die Elektro-Öfen
einige Tage vor dem Abriss
Vielen Dank, dass ich diese tollen Fotos hier zeigen darf
Bitte hier klicken Öffnet sich in neuem Fenster


19.08.2006
Michael Dammer hat Videos
der Sprengung ins Netz gestellt
Bitte hier klicken

 

       

 

 

21.Februar 2006
Das Grundstück O.VISION ist verkauft

Nach einem jahrelangen Hin und Her um O.VISION, das zuletzt im "Aus" für das Projekt endete, wurde das Baugrundstück jetzt verkauft.
Nun gibt es Hoffnung, das die Neue Mitte Oberhausen endlich auch in dieser Richtung ausgebaut wird.

Weiterlesen

 

 

WebCam

Seit ca. 5 Jahren beobachtet eine WebCam mit Echtzeit-Bildern das Baugelände.

Nachdem lange kein Baufortschritt zu sehen war, wird es wohl bald wieder interessantere Bilder geben.

Weiterlesen

 

 

 

 

 

 

 

 

Kurzer Abriss der Geschichte
von O.VISION

Nach der Streichung der Gelder für das Großprojekt, stellte die WAZ eine kurze Übersicht der Planungsgeschichte zusammen.

Weiterlesen

 

 

Historische Fotos

Wir möchten den Baufortschritt der Neuen Mitte Oberhausen weiterhin beobachten.

Die Geschichte soll darüber aber nicht vergessen werden. Alte Fotos zeugen von der ehemaligen Stahlstätte.

Weiterlesen

 

 

 

 

 

 

Dieses ist eine rein private Webseite.
Die Seite verfolgt keinerlei kommerzielle Ziele
Die Firmen der Werbenbanner haben freundlicherweise
die Kosten für die Webcam gesponsert
Das Fraunhofer Institut UMSICHT stellt die Leitungskapazitäten für die
Webcam-Bilder kostenlos ins Netz. VIELEN DANK!